Der Einzelhandel in kleinen und mittleren Städten steht gegenüber dem Onlinehandel und Shopping Centern immer mehr unter Konkurrenzdruck. Das CityCard-System bonusScan bietet Kunden ein Vorteilsprogramm bei lokalen Einzelhändlern. Es erfolgt eine Verrechnung der Gutschriften zwischen den Akzeptanzstellen im Einzugsgebiet.

Ergebnisse

  • Umsetzung mit kostengünstiger Infrastruktur aus Smartphones anstatt teurer Terminals
  • Reines Onlinesystem mit Zugriff über ein Webportal auf alle Buchungen und Daten
  • Einfache Abrechnungsmöglichkeit für Geschenkgutscheine, Couponing oder auch Sachbezugsgutscheine von Arbeitgebern

Die Ausgangslage – Ein CityCard-System sollte reformiert werden

Ein Betreiberverein hat viele Jahre lang eine Chipkarte zur Kundenbindung in einer CityCard-Gemeinschaft ausgegeben. Die ca. 80 Handelspartner verfügten über ein Chipkartenterminal zur Erfassung der Transaktionen und ca. 10.000 Kunden über eine entsprechende Chipkarte.

Die Nutzer der Kundenkarte erhielten einen Bonus in Form von Punkten. Gesammeltes Punkteguthaben konnte bei allen Akzeptanzstellen und in Parkhäusern vor Ort eingelöst werden.

Das System war aber wenig anwenderfreundlich und nicht zukunftsorientiert. Der Betreiberverein hatte die Idee entwickelt, dass Arbeitgeber der Region ihren Mitarbeitern Sachbezugsgutscheine ausstellen könnten, die in das CityCard-System integriert werden sollten.

Somit sollte zusätzliches Umsatzpotential geschaffen werden. Der bestehende Systemanbieter konnte das System aber dahingehend nicht weiterentwickeln.

Die Lösung – CityCard-System auf Basis von Apps und Smartphones

Mit bonusScan wurde ein auf die speziellen Bedürfnisse des Kunden angepasstes CityCard-System eingeführt. Das System arbeitet mit Smartphones und Karten mit aufgedrucktem QR-Code.

Durch die Umstellung vom alten Offline- hin zum modernen Online-System werden alle Transaktionen in Echtzeit ins System übertragen. Auf den Karten existiert nun kein Chip, der die Daten trägt und beschrieben oder ausgelesen werden kann.

Der Karteninhaber zeigt beim Einkauf seine Karte mit QR-Code vor oder lässt diesen von einer CityCard-App scannen. Das gesammelte Guthaben steht den Karteninhabern wie gewohnt zum Einlösen bei den Akzeptanzstellen und zum Parken zur Verfügung.

Zusätzlich wurden Geschenkgutscheine eingeführt. Diese können in allen Akzeptanzstellen erworben und eingelöst werden.

Darüber hinaus können Arbeitgeber Sachbezugsgutscheine ausstellen, um ihren Arbeitnehmern steuerfrei Sachbezüge zukommen zu lassen. Auch diese Gutscheinbeträge können bei allen  Händlern eingelöst werden. Diese Möglichkeit stellt für die Arbeitgeber einen interessanten Weg dar, ihren Arbeitnehmern steuerfrei Gehaltserhöhungen oder Boni zukommen zu lassen. So kommt zusätzliche Kaufkraft ins CityCard-System.

Syrcon hat die Buchungs-App für die Händler-Smartphones und eine Kunden-App programmiert, die es den Karteninhabern ermöglicht, ihre CityCard nicht mitführen zu müssen.

Syrcon cleart monatlich die Guthaben zwischen dem Betreiberverein und den Akzeptanzstellen und übernimmt den kompletten Systembetrieb der CityCard.

citycards_v4_miw_161212_web

„Sterbender Einzelhandel, fehlende Digitalisierung, Verödung der Inennstädt. Um am Puls der Zeit zu bleiben, müssen Städte, Händler und auch die Bürger an einen Strang ziehen und ihre CityCard zum Erfolg führen. Zeitgemäße Technik, zusätzlicher Nutzen und einfache Usability sind in bonusScan vereint und unterstützen hier maßgeblich.“

Andrea Gebhardt, Projektleitung

Das Ergebnis – modernes System lockt Händler an und schafft Transparenz

bonusScan auf Basis von Smartphones und Karten mit QR-Code ersetzt das bestehende CityCard-System. Alle Akzeptanzstellen sind anstatt mit bisher eingesetzten Chipkartenterminals mit Smartphones als Lesegeräte ausgestattet.

Die CityCard-Inhaber können ihr Guthaben bei allen Akzeptanzstellen einlösen und es außerdem zum Bezahlen in Parkhäusern vor Ort nutzen. Alle von lokalen Arbeitgebern gewährten Sachbezugsgutscheine können ebenfalls bei allen teilnehmenden Händlern und zum Parken eingesetzt werden. Gleiches gilt für alle Geschenkgutscheine im System. Die Kaufkraft im CityCard-System wird somit erhöht, der lokale Handel wird gestärkt.

Darüber hinaus wurde das System um eine Kunden-App erweitert. Es wird für Karteninhaber und Einzelhändler wieder attraktiv und zeitgemäß. Dadurch und durch die über Sachbezug zusätzlich generierten Guthaben machen auch neue Händler mit.

Das Webfrontend von bonusScan bietet einfache Bedienbarkeit des Systems und volle Übersicht für die verschiedenen Nutzer. Sowohl der Betreiberverein als auch die Akzeptanzstellen sind in der Lage ein attraktives Stadtmarketing zu führen. Dabei können Händleraktionen gesteuert und beworben oder Rabattaktionen gestreut werden. Mit bonusScan entstand ein neuer und moderner Kommunikationskanal zu den Kunden.

CityCard
© Copyright - SYRCON GmbH 2020