Die Stadt Leipzig setzt ein wichtiges Zeichen für Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe: Seit Januar wird die Bildungskarte Leipzig der Syrcon GmbH zur Abwicklung der Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket genutzt. Diese Bildungskarte ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus berechtigten Familien den Zugang zu Bildungsangeboten, Klassenfahrten und Schulausflügen sowie zur Mittagsverpflegung an Schulen und Kitas.

Bildungskarte LeipzigDie Bildungskarte Leipzig ist ein Meilenstein in der Bemühung, Bildungschancen für alle Kinder und Jugendlichen zu verbessern. Sie bietet finanzielle Unterstützung für Familien, die es schwer haben, die Kosten für Bildungsaktivitäten zu tragen. Durch die Bildungskarte erhalten diese Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, kostenfreie oder vergünstigte Angebote wahrzunehmen und somit ihre persönliche Entwicklung zu fördern.

Syrcon hat das Vergabeverfahren im Jahr 2023 gewonnen und setzt nun die bewährte Lösung auch in Leipzig ein. Dabei wird auch eine Echtzeitschnittstelle in das Fachverfahren OPEN/PROSOZ der Stadt genutzt, was Doppeleingaben in der Sachbearbeitung vermeidet und das Verfahren effektiver und weniger fehleranfällig gestaltet.

Die Bildungskarte Leipzig wird automatisch an Familien ausgegeben, die Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalten. Zehn Wochen nach dem Start sind bereits über 13.000 aktive Bildungskarten bei den Leistungsberechtigten angekommen.

Die Einführung der Bildungskarte Leipzig ist ein bedeutsamer Schritt für Leipzig und zeigt das Bestreben der Stadt, Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe für alle Bürgerinnen und Bürger zu fördern.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Sie sind herzlich eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × 1 =