Beiträge

Sachbezugsgutschein erobert nun Lennestadt

Ein Sachbezugsgutschein ist in den letzten Jahren ein bewertes Instrument zur Mitarbeiterbindung geworden. Seit dem 1. Januar 2022 ist die Freigrenze für Sachbezug von 44 Euro auf 50 Euro erhöht worden.

Pünktlich zur Erhöhung weitet auch das Stadtmarketing rund um die Schatzkarte Lennestadt die Vorteile und Funktionen ihrer CityCard aus. Seit Februar können Unternehmen in Lennestadt neben dem normalen Entgelt ihren Mitarbeitern einen steuer- und abgabenfreien Sachbezug in Höhe von max. 50,- EUR / Monat auf die Schatzkarte zukommen lassen.

Mitarbeiterbindung einfach gemacht

Der monatlich automatisch erstellte Sachbezugsgutschein ist mit der Scahtzkarte des Arbeitnehmers verbunden und ist somit immer dabei – auch digital in der App. Die Mitarbeiter können nun in allen Geschäften des geschlossenen CityCard-Verbunds damit Waren und Dienstleistungen bezahlen.

Die Sachbezugsleistungen wandern nicht wie andere Systeme ins Onlinegeschäft ab. Mit der Schatzkarte bleibt die Kaufkraft in Lennestadt. Regionale Arbeitgeber übernehmen somit Verantwortung für die Vitalität ihrer Innenstadt.

Erste Erfahrungen hat das Landhotel Voss in Saalhausen gesammelt und berichtete Anfang März: „Die technischen Voraussetzungen sind da und funktionieren einwandfrei und vor allem einfach. […] Wir möchten Leben in die Schatzkarte bringen und dafür sorgen, dass das Geld vor Ort bleibt.“ (Quelle: LokalPlus vom 10.03.2022)

Sachbezug mit bonusScan

In der Abwicklung ist der Sachbezug Dank bonusScan ganz einfach. Einmalig die Mitarbeiter im System anlegen und einen Seriengutschein anlegen. Die Vorteile für den Arbeitgeber liegen klar auf der Hand: kein Papierkram , kein Verteilaufwand oder kein Porto. Die Einlösung erfolgt dann bei allen teilnehmenden Partnern der Schatzkarte.

Support Your Local mit dem Gutschein +plus

Der Plan war mit dem Stadtgutschein “Troisdorf Gutschein +plus” eine wirkungsorientierte Unterstützung für die ansässigen Händler, Dienstleister und Gastronomen zur Bewahrung der innerstädtischen Attraktivität zu bieten. Und der Plan ging auf! Das zeigt die Erfolgsgeschichte im eigenen Kundenmagazin der Stadtwerke Troisdorf inTRO im Dezember 2021. Weiterlesen

Support Your Local mit dem neuen Stadtgutschein

Im Februar wurde es angekündigt, nun startet der Stadtgutschein “Troisdorf Gutschein +plus”! Er soll eine wirkungsorientierte Unterstützung für die ansässigen Händler, Dienstleister und Gastronomen sein zur Bewahrung der innerstädtischen Attraktivität.

Wer einen Troisdorf Gutschein +plus erwirbt, erhält beim Kauf 25 % Rabatt. Den Rabatt übernehmen die Stadt (20 %) und die teilnehmenden Unternehmen (5 %). Mit 1 Mio. Euro Unterstützung erhofft sich Troisdorf so einen Umsatz für den lokalen Handel in Höhe von ca. 5 Mio. Euro und beim Einlösen auch wieder mehr Frequenz in der Innenstadt.

Der Stadtgutschein kann vom 03.05.-31.12.2021 bei ca. 90 Akzeptanzstellen eingelöst werden. Für die technische Umsetzung kommt das TroCard-System der Stadtwerke Troisdorf zum Einsatz, hinter dem bonusScan steht.

Stadtgutschein

Stadtgutschein PlusSupport Your Locals in Troisdorf

Städte werden mehr und mehr kreativ, um dem Einzelhandel unter die Arme zu greifen. Nach dem Bocholter Vorbild soll in Troisdorf der „Stadtgutschein Plus“ unterstützt werden. Bürgermeister Biber beantragte „zum Zwecke der Förderung und Unterstützung des lokalen Handels und der Gastronomie eine Mittelbereitstellung in Höhe von einer Million Euro“. Darüber wird am 27. April in der Ratssitzung entschieden.

Bisher konnte der Stadtgutschein nur bei teilnehmenden Banken und den Stadtwerken erworben werden. Ein Online-Shop soll das bestehende TroCard-System bei der Gutscheinbereitstellung ergänzen und kommuniziert via Schnittstelle mit bonusScan. Die Schenkenden können den Gutschein ganz einfach digital erwerben und verschenken. Einzulösen sind die Gutscheine dann in allen teilnehmenden Akzeptanzstellen der TroCard (derzeit ca. 100).

Stadtgutschein Plus – ein Plus nicht nur für den Inhaber

Was macht diesen Stadtgutschein Plus so besonders? Er soll eine wirkungsorientierte Unterstützung für die ansässigen Händler, Dienstleister und Gastronomen sein zur Bewahrung der innerstädtischen Attraktivität. Wer einen Stadtgutschein Plus erwirbt, erhält beim Kauf 25 % Rabatt. Den Rabatt übernehmen die Stadt (20 %) und die teilnehmenden Unternehmen (5 %).

Mit 1 Mio. Euro Unterstützung erhofft sich Troisdorf so einen Umsatz für den lokalen Handel in Höhe von ca. 5 Mio. Euro und beim Einlösen auch wieder mehr Frequenz in der Innenstadt. Der Stadtgutschein Plus soll zum 1. Mai 2021 starten.