RonsdorfkarteRonsdorfkarte seit 16 Jahren bekannt

Seit 2005 werben die Geschäftsleute in Ronsdorf mit der Ronsdorfkarte für den Einkauf im Stadtteil. Rund 25 Akzeptanzstellen machen mit, knapp 7.500 Karten sind im Umlauf. Wer mit Karte kauft, erhält nach Ermessen der einzelnen Akzeptanzstellen für seine Einkäufe Punkte gutgeschrieben, die jeweils einen Cent wert sind. Die Punkte können wieder für Einkäufe genutzt werden.

Mit der Ronsdorfkarte sind zahlreiche Aktionen verbunden. Dazu gehört auch eine jährlich stattfindende Punktesammelaktion.

Ronsdorfkarte wechselt ihr Gewand

Seit 2011 wurde die Ronsdorfkarte mit der bonoBox von der Syrcon GmbH betrieben. Die Technik entwickelt sich weiter – die bonoBox stößt jedoch an ihre technischen Grenzen. Aus diesem Grund wird der technischen Support eingestellt.

Doch das ist nicht das Ende der Ronsdorfkarte! Zum 26. September plant der Verein W.i.R. in Ronsdorf e.V. den Wechsel zu bonusScan. Neue Karten mit QR-Code werden dann gegen die alte Ronsdorfkarte getauscht. Zum Einsatz kommen wie in anderen CityCard-Projekten unter bonusScan wieder Smartphone als Terminal. Diese ermöglichen in Echtzeit die Verbuchung der Kunden-Transaktionen.

Auch der Bürgerbus wird bei der Migration an das neue System angeschlossen und erhält extra eine Anpassung des Buchungssysstems. Das soll besonders den Fahrern die Handhabung mit dem neuen System erleichtern.

On the top: KundenApp

Die Ronsdorfkarten-Inhaber dürfen sich zudem über eine KundenApp freuen! Dann kann sich der Kunde das Mitführen der Kundenkarte sparen. Die App enthält den digitalen QR-Code, den Punktestand und auch die teilnehmenden Akzeptanzstellen in Ronsdorf.

Das Webfrontend bietet zudem eine einfache Bedienbarkeit des Systems und volle Übersicht für die verschiedenen Nutzer. Sowohl die Händlergemeinschaft als auch die Akzeptanzstellen sind in der Lage ein schlagkräftiges Stadtmarketing zu führen. Dabei können Händleraktionen gesteuert und beworben oder Rabattaktionen gestreut werden. Mit bonusScan steht ein moderner Kommunikationskanal zu den Kunden zur Verfügung.

Startschuss am Wahlwochenende

Mit Spannung und sicher auch Vorfreude fiebern die Verantwortlichen nun dem Wahlwochenende am 26.09.2021 entgegen. Geplant ist dann die Tauschaktion der bestehenden Karten gegen die neue Ronsdorfkarte. Schon im Vorfeld ist geplant, dass Karteninhaber die Tauschanträge ausfüllen können und am Wahlsonntag ganz bequeme ohne weiteren großen Aufwand tauschen können.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Sie sind herzlich eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn + 9 =