FörderprogrammFörderprogramm nutzen zur Vitalität

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat ein bundesweit zum Tragen kommendes neues Förderprogramm für Städte bekannt gegeben. Das Programm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ bietet die Möglichkeit einer Förderung von bis zu 5 Millionen Euro je Zuwendungsempfänger.

Zu den möglichen Fördergegenstände gehören unter anderem Maßnahmen des Innenstadtmarketings und der Öffentlichkeitsarbeit. Wer also überlegt eine CityCard zur Stärkung des lokalen Einzelhandels einzuführen und auch lokale Arbeitgeber mit Sachbezugsgutscheinen zu integrieren – diese Kommunen sollten jetzt ihr Interesse bekunden!

CityCards zur Stärkung der Innenstadt

Beleben Sie den stationären Handel und packen Sie es jetzt an! Mit der Einführung einer CityCard schaffen Sie für Ihre Kunden eine Marke unter der der lokale Einzelhandel zusammengefasst ist. Durch eine Vorteilsgewährung beim Einkauf schaffen Sie den Anreiz, bei jeden Kauf die Karte vorzulegen. Im Gegenzug erhalten sie die Informationen, die für ein perfektes Marketing benötigt werden.

Auch lokale Arbeitgeber können bei der Vitalisierung der Innenstadt mithelfen! Steuerfrei können Arbeitgeber Sachbezugsgutscheine für ihre Mitarbeiter ausstellen. Diese Gutscheine können bei allen Händlern eingelöst werden und sind ein interessanter Weg zusätzliche Kaufkraft im Ort zu halten.

Packen Sie es an

Projektvorschläge für innovative Konzepte und Handlungsstrategien zur Stärkung der Resilienz und Krisenbewältigung können bis zum 17.09.2021 eingereicht werden.

Unterstützung bei der Beantragung können wir vermitteln. Bei der Umsetzung einer CityCard mit integrierten Sachbezugsgutscheinen stehen wir mit unserer Lösung bonusScan sehr gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen hier:

  • Aufruf des BBSR hier
  • Fördergegenstände sowie weitere Rahmenbedingungen hier
  • Interessenbekundung über das Förderportal des Bundes easy-Online hier
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Sie sind herzlich eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + achtzehn =